Veranstaltungen in der Mediathek

     

Sonderveranstaltung
08.05.2020 / 19 - 21 Uhr - D'Bergnaiheri
Ein heimatkundlicher Mundartfilm - Ein Frauenschicksal

Auf Einladung des Fördervereins der Mediathek Oberkirch e.V. zeigt die Kappelrodecker Autorin Anita Vogel den heimatkundlichen Mundart-Film "Bergnaiheri - Lebensweg einer Näherin im Schwarzwald", den der Amateur-Film- und Fotoclub Kappelrodeck gemeinsam mit ihr nach einem gleichnamigen Prosa-Text und einer Idee der Autorin gestaltete.

Das gut halbstündige Video in nieder-alemannischer Mundart spielt vor dem Zeithintergrund von ca. 1900 bis zum sogenannten deutschen Wirtschaftswunder.

Inhalt und Texte sind fiktiv, die historischen Zusammenhänge real.

Einige Textpassagen lehnen sich an die Wirklichkeit einer Kriegerwitwe an, die sich in schweren Notzeiten als Näherin für ihren bäuerlichen Bekannten- und Verwandtenkreis durchschlug.

Die Autorin tritt persönlich in ihrem Video auf. Sie stellt eine uralte Näherin darf, die einst im Gebirge für die Schwarzwald-Bauern nähte.

Während sie in schwankhaften Elementen von ihrer Lebenswelt und Kundschaft in den 20er Jahren erzählt, trägt sie ihr Nähkissen wie einen Brautschäpel, denn der im Ersten Weltkrieg vermisste Ehemann wurde immer und wird noch sehnsüchtig erwartet und von der "Kartenbätsch" vorausgesagt; doch er kehrt nie wieder.

Am Ende findet sich auf mystische Weise der letzte Bräutigam, der die Näherin für immer abholt.

Die Motive der trotz des ernsten Hintergrunds heiteren und unterhaltsamen Erzählung und des aus ihr entstandenen Films umfassen eine Existenz der Einfachheit, die von fragloser Gläubigkeit als tieferem Lebenssinn durchdrungen ist. Sie dienen dem Versuch, die alemannische Lebensart der einfachen braven Leute ab der 20er Jahre wieder zu beleben. Die alemannische Sprache ist Stilmittel und Ausdruck der Wirklichkeit zugleich.

Umrahmt wird der Film von hochdeutscher Poesie und alemannischer Prosa der Autorin.

So zeichnen beispielsweise ihre "Ode an die Mode" und ihre Ballade "Karl Lagerfeld und die mondäne Modewelt" Bilder des wechselnden Zeitgeschmacks vor geschichtlichem Hintergrund.

Im Gegensatz dazu, doch ebenfalls passend zum Filmthema, erzählt ihr Mundart-Text "Wege der Frauenemanzipation" von der schlichten dörflichen Welt der zurückliegenden Jahrzehnte.

Die Autorin und Verlegerin Dr. Karin Jäckel wird den Abend als Vorsitzende des Fördervereins der Mediathek Oberkirch e.V. moderieren und die Autorin Anita Vogel sowie ihr literarisches Schaffen und Werk vorstellen.

 



Eintrittspreis: Kartenvorverkauf: Buchhandlung „Bücherinsel" und „Grimmelshausen Buchhandlung", Reservierungen online  /  >>Tickets


>> Zurück zur Auswahl

1 | 2 | 3 | | »
   
Mediathek Oberkirch


Mediathek Oberkirch  
Mediathek Oberkirch
     
 
   
© 2015 werbeagentur medias